Lernen individuell

Klassenstufen 5 bis 10
Elterninformationen

Wir öffnen unsere Türen im November 2022.

Die Schulanmeldung findet im Feburar 2023 statt.

Genaue Termine folgen.

Wir freuen uns auf Eure/Ihre Anmeldung!

Auch Schülerinnen und Schüler aus dem Kreis Neuwied sind herzlich willkommen und haben gute Chancen auf einen Schulplatz.

Bitte vereinbaren Sie einen Termin mit unserem Schulbüro unter 02687/920 920.

In folgendem Paket finden Sie alle Anmeldunterlagen, die Sie bitte vollständig ausgefüllt zum Anmeldetermin mitbringen:
Anmeldepaket zum Herunterladen und Ausdrucken

Zusätzlich benötigen wir: 

  • Halbjahreszeugnis des 4. Schuljahres (Original und Kopie)
  • Geburtsurkunde (Original und Kopie)
  • Empfehlungsschreiben der Grundschule
  • Nachweis der Masernimmunität
  • Vollmacht bei getrenntlebenden Sorgeberechtigten bzw. Sorgerechtsbeschluss bei alleinigem Sorgerecht

Aktuelle Informationen finden Sie in unseren Schulnachrichten

Wir freuen uns auf Euch/Sie!

Integrierte Gesamtschule Horhausen

Die Aufnahme an unserer Schule

Die Aufnahme erfolgt nur im Rahmen der vorhandenen Kapazität.

  • Klassenmesszahl 28 Schüler pro Klasse
  • Bei Vierzügigkeit 112 Schüler maximal
  • Alle Leistungsebenen sollen entsprechend dem Anmeldeverhalten berücksichtigt werden!

 

 

Unterstufengebäude: hier lernen die 5. & 6. Klassen

Unterstufengebäude IGS Horhausen
Olaf Keller

Olaf Keller

Stufenleiter 5 und 6 & Koordinator Ganztagsschule & Freiwilliges Soziales Jahr

Die Integrierte Gesamtschule Horhausen

Eine Schule für Kinder aller Leistungsebenen

Diese verschiedenen Abschlüsse kannst du hier erreichen:

Qualifizierter Sekundarabschluss I - 10. Klasse

Fachhochschulreife - 12. Klasse

schulischer Teil

Lern- und Leistungsprofil

hier lernst du individuell

Jedes Kind entwickelt ein eigenes Lern- und Leistungsprofil. Wie das bei uns geht:

  • Differenzierung nach Leistung in Grund- und Erweiterungs-kursen in den Fächern Mathematik, Englisch, Deutsch, Physik, Chemie, Biologie, Französisch und Latein.
  • Wahlpflichtangebot ab Klasse 6.
    Sprache oder Orientierung!
  • Individuelle „Verbale Beurteilung“ mit jedem Zeugnis der Klassenstufen 5 bis 8.
  • Ab Klassenstufe 8 individuelle Schullaufbahnprognose.
  • Vielfältige Maßnahmen zur Berufsorientierung / „Praxistag“

Mit der Entscheidung, welche Schullaufbahn du gemäß deinen Interessen und Fähigkeiten schlussendlich einschlägst, kannst Du Dir hier Zeit nehmen.

Berufsorientierung

mehr erfahren >

Jedes Kind ist anders…

Differenzierung

in Grund- und Erweiterungskurse:

Die unterschiedlichen individuellen Begabungen, Fähigkeiten und Fertigkeiten der Kinder einer Klasse werden durch Maßnahmen der äußeren Differenzierung berücksichtigt. Diese beginnt ab Klassenstufe 7 und erfolgt in bestimmten Fächern in Grund– bzw. Erweiterungskurse.

Die beiden Kursarten unterscheiden sich im Leistungsniveau:

  • Der Grundkurs wird auf Hauptschul- bzw. Realschulniveau unterrichtet. (niedrigeres Leistungsniveau).
  • Der Erweiterungskurs richtet sich an Schüler, die auf Realschul- und Gymnasialniveau (höheres Leistungsniveau) unterrichtet werden.
  • In diesen Klassenstufen findet noch keine äußere Differenzierung statt. Der Unterricht erfolgt im Klassenverband.

In der Klassenstufe 7 beginnt die äußere Differenzierung in den Fächern Mathematik und Englisch.

In Klassenstufe 8 folgt die Differenzierung auch für das Fach Deutsch.

Ab Jahrgang 9 wird die Fachleistungsdifferenzierung zusätzlich in den Fächern Chemie und Physik vorgenommen.

In Klassenstufe 10 wird in den Erweiterungskursen zusätzlich zwischen einer E1- (Realschulniveau) und einer E2- (Gymnasialniveau) Differenzierung in den Fächern Mathematik, Englisch, Deutsch, Chemie, Physik, Biologie, Französisch und Latein unterschieden. Der Unterricht erfolgt hier im Klassenverband in Form einer inneren Differenzierung.

So machen wir das

Wahlpflichtangebot
ab Klasse 6

2. Fremdsprache (4 Stunden pro Woche)

  • Kein Wechsel vorgesehen
  • Französisch
  • Latein

Orientierungsangebot (4 Stunden pro Woche)

  • Naturwissenschaften
  • Wirtschaft u. Soziales
  • Kunst & Kultur
  • Praktische Informatik

Wahlpflicht-Orientierung

  • alle Lernbereiche werden kennengelernt, Wechsel nach etwa 3 Monaten
  • Rückmeldung nach jedem Lernbereich
  • Empfehlung am Ende Klassenstufe 6, Beratungstag zu Mathematik, Englisch, Wahlpflichtfach

 

Du & unser Miteinander zählt

Gemeinschaftliche und die Persönlichkeit stärkende Elemente

Längeres gemeinsames Lernen

Mehrtägige Trainingsmodule in den Jahrgangsstufen 5 bis 13

Streitschlichterkonzept

mehr erfahren >

Konzept Ganztagsschule

mehr erfahren >

Konzept der Gesangsklasse

mehr erfahren >